Heutzutage verschenkt man sein Herz nicht mehr, man vermietet es höchstens für eine Zeit lang.
Ernst Ferstl
österreichischer Lehrer und Autor

6.3.08 05:34

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen